Schwangerenvorsorge

Schwangerschaft ist ein besonderer Abschnitt im Leben einer Frau, der mit körperlichen, psychischen und sozialen Veränderungen einhergeht. In dieser Phase brauchen Frauen, Paare und Familien einfühlsame und professionelle Begleitung.

 

Laut Hebammengesetz gehört Schwangerenvorsorge zum Aufgabenbereich der Hebamme.

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) sieht die Vorsorge durch die Hebamme als optimale und risikomindernde Betreuung der gesunden Schwangeren an.

 

Ziele der Schwangerenvorsorge durch Hebammen sind:

 

- Schwangerschaft in erster Linie als gesunden Prozess zu sehen

- Kompetente medizinische Versorgung zu gewährleisten

- Frauen in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken

- Frauen in ihren Entscheidungen zu unterstützen

- Frauen auf ihrem individuellen Weg zu begleiten

 

Quelle: Deutscher Hebammenverband e.V. , Broschüre "Schwangerenvorsorge" erstellt auf den Grundlagen des Hebammen Verbandes Hamburg

 

Was Euch bei der Schwangerenvorsorge erwartet:

 

Ich biete alle Routineuntersuchungen an, die in den Mutterschaftsrichtlinien vorgesehen sind (Feststellung der Schwangerschaft, Bestimmung der Lage des Kindes, Kontrolle des Standes der Gebärmutter, Herztonüberwachung, Blutdruckmessung, Urin- und Blutuntersuchungen sowie vaginale Untersuchungen und Abstriche, Dokumentation im Mutterpass des Gemeinsamen Bundesausschusses, allgemeine Beratung), außer Ultraschalluntersuchungen, die beim Gynäkologen durchgeführt werden.

 

Die Vorsorgeuntersuchung werde ich bei Euch zu Hause durchführen. Ihr bekommt bei mir einen festen Termin und könnt die Untersuchungen ganz nach Euren Bedürfnissen entweder nur von mir durchführen lassen oder im Wechsel mit dem Arzt oder der Ärztin.

Auch wenn ihr in regelmäßiger ärztlicher Behandlung seid, könnt Ihr Hebammenvorsorge und Beratung in Anspruch nehmen.

 

Neben den Vorsorgeuntersuchungen könnt ihr auch Gesprächstermine mit mir vereinbaren, wo Zeit ist für Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt sowie Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden.